Was ist GetTor?

GetTor ist ein Dienst, der alternative Methoden zum Herunterladen des Tor Browser anbietet, vor allem für Menschen, die an Orten mit starker Zensur leben, wo der Zugang zur Website des Tor Project eingeschränkt ist.

Wie funktioniert es?

Die Idee hinter GetTor ist sehr einfach:

  • Schritt 1: Sende eine Anfrage an GetTor (gettor@torproject.org) unter Angabe deines Betriebssystems (und deines Sprachraums). Bsp: "windows es"

  • Schritt 2: GetTor wird dir eine Antwort mit Links zum Herunterladen des Tor Browser von unseren unterstützten Anbietern zurückschicken.

  • Schritt 3: Lade den Tor Browser von einem der Anbieter herunter. Wenn du fertig bist, überprüfe die Integrität der heruntergeladenen Datei, indem du ihre Signatur überprüfst.

  • Schritt 4: Falls erforderlich, besorge dir Brücken!

GetTor auf Telegram

Du kannst das Tor-Browser-Paket über @GetTor_bot auf Telegram anfordern: https://t.me/gettor_bot

GetTor Responder auf Twitter

GetTor funktioniert derzeit nicht auf Twitter.

So überprüfst du eine digitale Signatur

Die digitale Signatur ist ein Prozess, der sicherstellt, dass ein bestimmtes packet von seinen Entwicklern generiert wurde und nicht manipuliert wurde.

In GetTor-E-Mails stellen wir einen Link zu einer Datei mit dem gleichen Namen wie das Paket und der Erweiterung ".asc" bereit. Diese .asc-Dateien sind OpenPGP-Signaturen. Sie ermöglichen es dir zu überprüfen, ob die Datei, die du heruntergeladen hast, genau diejenige ist, die du erhalten solltest. Beispielsweise wird torbrowser-install-win64-8.5.4_de-US.exe von torbrowser-install-win64-8.5.4_de-US.exe.asc begleitet.

Prüfe wie man eine digitale Signatur überprüft.

Wie man Brücken erhält

Brücken-Relays sind Tor-Relays, die nicht im öffentlichen Tor-Verzeichnis aufgeführt sind. Das bedeutet, dass Internetdiensteanbieter (ISP) oder Regierungen, die versuchen, den Zugriff auf das Tor-Netzwerk zu blockieren, schlichtweg nicht alle Brücken (Bridges) blockieren können. Brücken sind nützlich für Menschen in Unterdrückungs-Staaten und für alle, die eine Extraschicht für erhöhte Sicherheit bevorzugen, weil irgendwer feststellen könnte, dass sie mit der öffentlich bekannten IP-Adresse eines Tor-Knotens kommunizieren.

Wenn du den Tor Browser zum ersten Mal startest, wirst du gefragt, ob du Brücken verwenden willst. Um austauschbare Übertragungsarten zu verwenden, klicke auf 'Konfigurieren' im Tor Launcher-Fenster, das beim ersten Start von Tor Browser erscheint.

Du kannst auch austauschbare Übertragungsarten konfigurieren, während der Tor Browser läuft, indem du "Einstellungen" aus dem Einstellungsmenü rechts neben der Adressleiste auswählst. Sobald du in den Einstellungen bist, navigiere zu "Tor" aus dem Menü auf der linken Seite des Bildschirms.

Wähle im Abschnitt "Brücken" die Option "Eine Brücke verwenden" und "Bereitgestellte Brücke auswählen". Klicke auf das Dropdown-Menü und wähle die austauschbare Übertragungsart, die du verwenden möchtest.

Klicke auf "Verbinden", um deine Einstellungen zu speichern.

Wenn die eingebauten Brücken nicht funktionieren, kannst du auch "Brücke von torproject.org anfordern" wählen. Dazu musst du ein CAPTCHA lösen und deine Einstellungen werden automatisch mit einer oder mehreren Brücken versorgt.

Eine weitere Möglichkeit, Brücken zu erhalten, ist das Senden einer E-Mail an bridges@torproject.org. Bitte beachte, dass du die E-Mail mit einer Adresse von einem der folgenden E-Mail-Anbieter senden musst: Riseup oder Gmail.